Herzlich Willkommen zum Internetauftritt von BSV Union Bevensen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Beiträge und Informationen rund um den BSV Union.  Einige Bereiche sind vielleicht noch nicht vollständig gefüllt, hier werden zur Zeit die Inhalte zusammengetragen.  Wie jede Internetseite lebt auch diese von den Personen, die die Einträge pflegen, aber natürlich auch von den vielen Lesern.  Deshalb sind wir dankbar für Anregungen, konstruktive Kritik und Wünsche, die wir sofern möglich gerne einbauen und verwirklichen wollen.

 Viel Spaß beim Stöbern.


Wilde Kerle Fußballerlebnis 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

Hier bietet sich allen großen und kleinen Kindern die Möglichkeit, ein Teil der Legende zu werden. Mit dem Fußballerlebnis kommen die Wilden Kerle, der Film und die Story nach Bad Bevensen. Ein einmaliger Platzaufbau mit Bannern vom Teufelstopf, vom Casting und vielen weiteren Details aus dem Film. Bei einem phantastischen Fußballtraining im Hexenkessel, im Wilden Wald oder in der Geheimhalle, lernst du das Einmaleins des Fußballs und die Tricks, mit denen die Galaktischen Sieger im Kampf um den Teufelstopf geschlagen werden.

NACHFOLGER GESUCHT!

wilde_kerle

„Wilde Kerle Fußballerlebnis“ in Bad Bevensen, von Freitag, 12. August 2016 – Sonntag, 14. August 2016 

 

 
Jahreshauptversammlung 2016 beim BSV PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

bsver_2016Am Samstag, den 20. Februar 2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des BSV Union von 1912 e.V. im Vereinsheim, „In den Sandschellen“, Bad Bevensen, statt. Bürgermeister Martin Feller überbrachte die Grüße der Stadt Bad Bevensen und bedankte sich beim BSV für dessen Integrationsarbeit i.S. Flüchtlinge. Auch der Vorsitzende des NFV Kreis Uelzen Gerd Lüdtke erinnerte in seinen Grußworten, dass der BSV im NFV-Kreis Uelzen der erste Verein gewesen ist, der an der Flüchtlingsinitiative „1:0 für ein Willkommen“, eine Aktion der DFB Stiftung Egidius Braun, teilgenommen und hierfür 500,00 € für die Integrationsarbeit mit Flüchtlingen erhalten hat.

 
BSV Union I mit neuen Polo-Shirts PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

Über eine großzügige Spende konnte sich die I. Herren des BSV Union v. 1912 e.V. kürzlich freuen. Apostolos Giannis, Inhaber des Restaurants Ledis II überreichte der Mannschaft hochwertige Poloshirts für einen homogenen Auftritt des Teams zu den Spielen und anderen gemeinsamen Ereignissen und Veranstaltungen.  
Die Mannschaft und der BSV Union bedankt sich ganz herzlich beim Restaurant Ledis II.

polo_ledisii

 
Nachruf Michael "Baggy" Burghardt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   

michael_burghardt1

Der BSV Union trauert um Baggy!

Viel zu früh, mit 49 Jahren, ist Michael "Baggy" Burghardt am 19. Dezember 2015 nach schwerer Krankheit verstorben. Mit ihm verliert nicht nur die BSV Union sondern auch der Kreis Uelzen einen herausragenden Sportsmann.
Schon seit frühester Kindheit beim BSV Union aktiv, ist er dem Verein über 40 Jahre treu geblieben.

Bereits mit 17 Jahren zeigte er seine in der Jugend bewiesenen Torjägerqualitäten auch in der 1. Mannschaft des BSV zu Bezirkszeiten. Dieses war der Start in eine erfolgreiche Fußballerkarriere, die ihn zu einem der torgefährlichsten Kicker der jüngeren Vergangenheit werden ließ. Dank seiner Schlitzohrigkeit wartete er vor den gegnerischen Keepern immer wieder mal mit einer Überraschung auf.

Sein Können ist sehr wohl bemerkt worden, aber trotz zahlreicher Anfragen anderer Clubs blieb Baggy ausschließlich den grün-weißen Farben der BSV Union treu.

In seinen ca. 400 Pflichtspielpartien für die I. Mannschaft von Union Bevensen mit bisher unerreichten knapp 300 Treffern in den Jahren von 1983 bis 2003 war er bei jeder gegnerischen Mannschaft gefürchtet.

Ungezählt dabei die vielen Tore, die er noch in der II. Herren, der Altherren und der Altliga schoss, nachdem eine Knieverletzung die Karriere in der I. Herren beendete. Erwähnt seien an dieser Stelle beispielhaft seine 96 erzielten Pflichtspieltore in der Aufstiegssaison der II. Herren 2005/2006.

Seit 2007 engagierte sich Baggy im Vorstand seines BSV. Auch hier trug er mit seiner jovialen und kompetenten Art und Weise dazu bei, die Geschicke des Vereins zu lenken.

Als einer seiner glühendsten Anhänger wird er auch der Borussia 09 e.V. Dortmund in Zukunft fehlen.

Aber nicht nur auf dem Fußballfeld war er eine Größe. Mit seinem immensen Sportwissen steckte er so ziemlich jeden in die Tasche und konnte fast jede Wette, die er einging, auch für sich gewinnen.

Wir alle verlieren mit Baggy einen Menschen, dessen Sportsgeist und Charakter beispielhaft war. Sein Tod reißt eine große Lücke in die Welt des BSV Union. Er wird uns unvergessen bleiben.

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3
 
// // // //